close
  • Xm chevron_right

    Warum XMPP als Instant Messaging

    DebXWoody – pubsub.movim.eu / xmpp-messenger – Sunday, 17 November - 05:55 edit

Warum ich mich für XMPP entschieden habe,...

Smartphone, Desktop, Laptop oder SSH

Ich arbeite eigentlich sehr ungern auf meinem Smartphone. Ich nutze es zwar sehr oft, aber wenn ich die Wahl habe mich an mein Debian Desktop oder Laptop zu setzen oder mein LineageOS Smartphone zu verwenden, dann gewinnen meine Debian Systeme immer.

XMPP ermöglicht mir die Kommunikation über das Smartphone oder Desktop / Laptop zu verwenden und wenn es mal nicht anderes geht, dann eben per SSH mit profanity über einen Server.

  • https://conversations.im
  • https://jabber.pix-art.de
  • https://gajim.org
  • https://profanity-im.github.io

Verschlüsselung oder Klartext

Ich kann mit XMPP Nachrichten per Klartext übertragen, die Verschlüsselung via OMEMO nutzen oder das bekannte Verschlüsselungssystem OpenPGP nutzen. In viele Anwendungsfälle lässt sich XMPP sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Debian System mit einem Nitrokey oder Yubikey nutzen. In öffentlichen Gruppen, kann man auch die Nachrichten per Klartext übertragen.

Freie Wahl

In allen Bereichen des Instant Messaging habe ich die freie Wahl. Ich kann entscheiden welche Server Software ich verwende, wenn ich meine Dienst selber betreibe oder ich kann mir meinen Provider aussuchen, wenn ich den Dienst nicht selber betreibe. Ich kann mir den Client aussuchen, der für mich am besten passt.

Unabhängig

Bei XMPP handelt es sich um ein freies Protokoll. Man ist nicht an ein Unternehmen gebunden. Das Protokoll ist in einigen RFCs definiert. Die Erweiterungen (XEPs) werden von der XMPP Standards Foundation (XSF) verwaltet.

XMPP is an open technology, so the simple answer is: no one.

It is not a programming language, or a tool you can download and use. You can’t buy it or pay for a licence to use it.

It is a protocol (a set of standards) that the XMPP Standards Foundation maintains. There is also an active community of open-source and commercial developers who produce a wide variety of XMPP-based software.

In essence, XMPP belongs to the vibrant community that develops and cares for it.

Quelle: https://xmpp.org/about/faq.html

Privatsphäre

Für die Verwendung von XMPP benötigt man einen XMPP-Account (JID). Die meisten mir bekannten XMPP Provider, benötigen für die Registrierung keine persönlichen Daten. Das hat den Vorteil, dass man keine persönlichen Informationen bekannt geben muss. Für die Verwendung von XMPP sind weder Zugriff auf die Kontaktdaten des Adressbuches nötig noch Handynummer / E-Mail-Adresse oder ähnliches.

XMPP-Messenger Projekt

Um XMPP zu unterstützen, habe ich das XMPP-Messenger Projekt gestartet https://xmpp-messenger.de. Das Ziel ist es, die Verwendung, Administration, Entwicklung von XMPP zu unterstützen.

Die Community

Bis jetzt sind mir die Menschen ( ich hoffe es waren alles Menschen und keine KI :-D ), mit denen ich Kontakt hatten und auch habe, immer besonders freundlich und sehr hilfsbereit aufgefallen. Hat man Fragen, braucht Hilfe oder Verständnis Probleme, so bekommt man in den öffentlichen Multi-User-Chats sicherlich die benötigen Informationen.

Deutschsprachige MUCs

  • xmpp:xmpp-messenger@conference.anoxinon.me?join

Englischsprachige MUCs

  • xmpp:profanity@rooms.dismail.de?join - MUC für den Client profanity

#XMPP #OpenPGP #Nitrokey